TCM by Jessica Noll

Trockene Haut, Reizhusten und rissige Lippen-was hilft?

Kennen Sie das: Spannende Gesichtshaut, rissige Lippen, kratzige oder heisere Stimme oder ein nerviger Reizhusten? Wir erklären Ihnen, wie die Chinesische Medizin diese Merkmale sieht und vor allem, was Sie dagegen tun können!

 

Man möchte meinen, dass im Winter die eindringende Kälte das größte Problem für unseren Körper darstellt. Im Hinblick auf grippale Infekte und stärkere Erkältungskrankheiten stimmt das in den meisten Fällen auch, doch im Alltag herrscht oft eine andere gesundheitliche Belastung zu dieser Jahreszeit vor: Trockenheit. Durch die ständig und überall gegenwärtige Heizungsluft und die Kälte trocknet auch unser Körper immer mehr aus. Das Organsystem Lunge ist besonders anfällig gegenüber Trockenheit. Symptome sind dann Reizhusten, trockene Kehle, schuppige Haut, rissige Lippen.

 

Ernährung:

 

Um diesem “Pathogen” vorzubeugen oder entsprechend zu begegnen reicht es oftmals, den Speiseplan um ein einheimisches Obst zu ergänzen: Birne.

Die Birne wirkt energetisch erfrischend und befeuchtend und reguliert Schleim-Hitze. Bei starken Hitzegefühlen kann die Birne auch roh verzehrt werden, ansonsten ist gedünstete Birne z.B. als Kompott empfehlenswert, bei Kälteempfindungen durch erhitzende Gewürze wie Zimt und Nelken ergänzt, bei beginnenden Erkältungen kann die zerstreuende Wirkung von mit gekochtem Ingwer genutzt werden.

Sehr alltagstauglich ist auch Birnensaft (auf 100% Fruchtgehalt achten!). Dieser kann mit warmen Tee (z.B. Holunderblüten-abwehrstärkend oder roter Früchtetee-blutaufbauend) oder warmen Leitungswasser verdünnt und warm getrunken werden. 

In der TCM hat die Birne einen besonderen Bezug zu der Lunge und es gibt eine schöne Legende, dass in frühen Zeiten ein einfacher Arbeiter einen starken Husten überwunden hat, da ihm nur sein eigener Birnenbaum als Nahrungsquelle zur Verfügung stand.

 

Sollten Sie einen sehr trockenen Husten ohne Auswurf haben, darf es auch eine warme Milch mit Honig sein! Beide Zutaten befeuchten und nähren und können für ein angenehmes Gefühl sorgen. Sowie sich allerdings „Schleim“ zeigt, ist es eindeutig vorbei mit dieser „Leckerei“.

 

Aus westlicher Sicht sind auch Omega-3-Fettsäuren wichtig, zB aus Leinsamen oder über hochwertige Nahrungsergänzung. Auch Biotin ist für die Haut sehr wichtig, Haferflocken und Walnüsse können hier besonders auftrumphen- und sind in der TCM sowieso täglich auf dem Speiseplan. Seien Sie achtsam mit Nahrungsergänzungsmittel und lassen Sie Ihre Blutwerte vor einer Substitution bestimmen. Insbesondere bei Omega-Fettsäuren kann auch das Verhältnis der Fettsäuren untereinander eine Rolle spielen- sprechen Sie uns an, wir können Sie persönlich beraten!

Und natürlich: Trinken Sie viel!

Ebenfalls wichtig für ein gesundes Raumklima ist regelmäßiges Lüften und eine Wasserschale auf der Heizung um zu befeuchten. 

 

Lifestyle:

 

Ebenfalls wichtig für ein gesundes Raumklima ist regelmäßiges Lüften und eine Wasserschale auf der Heizung um die Luft zu befeuchten. Bei Bedarf können Sie ein ätherisches Öl hinzufügen (nicht bei kleinen Kindern!).

Verzichten Sie auf lange und heiße Bäder, diese können die Haut noch mehr austrocknen. In der TCM dreht sich alles um die Balance: Baden Sie lauwarm und geben Sie ein rückfettendes Öl wie Mandelöl dazu. Auch kann eine hochwertige Naturkosmetik die Haut individuell unterstützen. Im Winter bedeutet das, eine eher fettige Tagescreme zu verwenden oder zu der gewohnten Tagespflege einen Tropfen Öl hinzu geben.

Achten Sie auf eine sanfte Reinigung, chemische Zusätze, Parfum und Alkohol sollten Sie vermeiden.

Die Lippen sind nur durch eine dünne Haut geschützt. Hier können Hausmittel wie Honig, Olivenöl oder eine Quark-Maske für mehr Feuchtigkeit sorgen.

 

In unserer Mei Rong Schönheitsbehandlung verwenden wir für die Massagen und Hautpflege die exklusiven Produkte von Master Lin: hochwertige Naturkosmetik, ergänzt um chinesische Kräuter und eine Spur von Feingold.

Unsere speziell dafür ausgebildeten Therapeuten können Ihnen mehr verraten und die für Sie am besten geeignetsten Produkte empfehlen! Auch ohne Beratung können Sie die Produkte bei uns kaufen, zB den Master Lin Lip Balm , der verschiedene Öle vereint und mit Perle, Feingold, Rose und Süßholzwurzel ergänzt.

 

Rezept:

 

Dieser Birnen”saft” köchelt bei uns den ganzen Tag vor sich hin… So einfach und gesund:

 

  • Bio-Birnen, grob geschnitten aber mit Gehäuse
  • etwas Zimtstange
  • ein Stück Kurkuma
  • ein Stück Ingwer
  • Wasser

 

Das Schöne daran: Dieser Saft kann 24 Stunden köcheln und immer wieder mit Wasser aufgegossen werden. Die Fruchtsüße reicht den Kindern- bei trockenem Husten darf auch etwas Honig zugefügt werden.

Die Birnen befeuchten die Lunge und die Gewürze wärmen und stärken das Immunsystem

Nicht anzuwenden bei viel Schleim!